Votre compte

Der Kristall der Blauelfen

Kyko Duarte (illustrator)


Die Blauelfen von Ennlya, einer kleinen Hafenstadt von Nodrenn, wurden allesamt massakriert! Die Blauelfe Lanawyn und Turin, ihr Menschenfreund, stoßen bei ihren Ermittlungen auf eine Spur, die zum Clan der Yrlaner führt. In der Inselstadt Elsemur muss die junge Blauelfe Vaalann die Prüfung des Wassers der Sinne bestehen. Die Mutter-Prophetin sieht in ihrer nahen Zukunft ein Ereignis, das mit dem heiligen Kristall in Zusammenhang steht. Jener, der den Kristall kontrolliert, kontrolliert den Ozean. Ist Vaalann die Erwählte, auf die die Blauelfen so sehnsüchtig warten? Zwischen Spurensuche und Initiationsprüfung entführt uns diese Geschichte in eine Welt des Scheins, der Träume und Desillusion!

Ce livre est classé dans les catégories :

6,99 €
?

Ebook ePub Fixed Layout

Ce format numérique a été construit pour garder une mise en page fixe. La lecture est recommandée sur un grand écran (ordinateur ou tablette).

Vérifier la compatibilité de vos supports

Vous aimerez aussi

Fiche détaillée de “Der Kristall der Blauelfen”

Fiche technique

  • Auteur : Jean-Luc Istin
  • illustré par : Kyko Duarte
  • Éditeur : Splitter
  • Date de parution : 01/09/18
  • EAN : 9783962198008
  • Format : Epub fixed layout
  • Protection : pas de protection

Résumé

Die Blauelfen von Ennlya, einer kleinen Hafenstadt von Nodrenn, wurden allesamt massakriert! Die Blauelfe Lanawyn und Turin, ihr Menschenfreund, stoßen bei ihren Ermittlungen auf eine Spur, die zum Clan der Yrlaner führt. In der Inselstadt Elsemur muss die junge Blauelfe Vaalann die Prüfung des Wassers der Sinne bestehen. Die Mutter-Prophetin sieht in ihrer nahen Zukunft ein Ereignis, das mit dem heiligen Kristall in Zusammenhang steht. Jener, der den Kristall kontrolliert, kontrolliert den Ozean. Ist Vaalann die Erwählte, auf die die Blauelfen so sehnsüchtig warten? Zwischen Spurensuche und Initiationsprüfung entführt uns diese Geschichte in eine Welt des Scheins, der Träume und Desillusion!

Biographie de Jean-Luc Istin

Avis des internautes


Aucun commentaire n'a été posté sur ce livre.

Ajouter votre commentaire