Votre compte

Fantasmagoriana


Dieser Klassiker sollte in keiner Horror-Bibliothek fehlen! Während einer stürmischen Regennacht im Jahre 1816 traf sich Lord Byron mit seinen Freunden - darunter Mary Shelley und John Polidori - in der Villa Diodati am Genfer See, um die "Fantasmagoriana" zu lesen, eine Sammlung ursprünglich in deutscher Sprache verfasster Geistergeschichten. Die Anwesenden trafen danach eine Verabredung, wonach jeder selbst versuchen sollte, eine Gruselgeschichte zu schreiben. Mary Shelley schrieb daraufhin ihr berühmtes Werk "Frankenstein oder Der moderne Prometheus". Einige Teile von Frankenstein ähneln überraschend denen, die in der "Fantasmagoriana" gefunden werden, und beweisen damit ihren direkten Einfluss auf Mary Shelleys Schriftstellerei. Polidoris "Vampir" wiederum wurde zum Vorläufer des romantischen Vampirgenres, wurde zu Theaterstücken und Opern verarbeitet und inspirierte letztlich Bram Stoker zu seinem Werk "Dracula." Die meisten in diesem Werk enthaltenen Geschichten wurden von Sarah Utterson unter dem Titel "Tales of the Dead" ins Englische übersetzt und mit einem neuen Vorwort und einer weiteren, von ihr selbst verfassten Geschichte, herausgegeben. Bisher gab es jedoch keine Komplettausgabe aller Geschichten, die sowohl jene Geschichten, die von Lord Byron und seinen Gästen gelesen wurden, als auch die zusätzlichen Texte der englischen Ausgabe Uttersons enthielt. Diesem Missstand wird mit dieser Neuausgabe abgeholfen. Als zum Thema gehöriger Anhang wurden zudem Polidoris Geschichte "Der Vampir" und Lord Byrons "Fragment einer Novelle" hinzugefügt. Wer die zeitlosen Grusel- und Geistergeschichten des 19. Jahrhunderts liebt, wird mit dieser Sammlung einzigartiger, faszinierender und erschreckender Geschichten voll auf seine Kosten kommen! In dieser Ausgabe sind enthalten: - Die Bilder der Ahnen. A. Apel - Die Verwandtschaft mit der Geisterwelt. F. Laun - Der Totenkopf. F. Laun - Die Totenbraut. F. Laun - Der Sturm. S. E. Utterson - Stumme Liebe. Musäus - Der Geist des Verstorbenen. F. Laun - Die graue Stube. H. Clauren - Die schwarze Kammer. A. Apel Anhang. - Fragment einer Novelle. Lord Byron - Der Vampir. J. W. Polidori

Ce livre est classé dans les catégories :

11,99 €
?

Ebook protégé par filigrane

L’éditeur de ce livre a choisi de protéger ce fichier par filigrane (ou watermarking). Ce filigrane permet de relier le fichier à son propriétaire via l’apposition d’un filigrane visible ou invisible sur le fichier.

Vérifier la compatibilité de vos supports

Vous aimerez aussi

Fiche détaillée de “Fantasmagoriana”

Fiche technique

Résumé

Dieser Klassiker sollte in keiner Horror-Bibliothek fehlen! Während einer stürmischen Regennacht im Jahre 1816 traf sich Lord Byron mit seinen Freunden - darunter Mary Shelley und John Polidori - in der Villa Diodati am Genfer See, um die "Fantasmagoriana" zu lesen, eine Sammlung ursprünglich in deutscher Sprache verfasster Geistergeschichten. Die Anwesenden trafen danach eine Verabredung, wonach jeder selbst versuchen sollte, eine Gruselgeschichte zu schreiben. Mary Shelley schrieb daraufhin ihr berühmtes Werk "Frankenstein oder Der moderne Prometheus". Einige Teile von Frankenstein ähneln überraschend denen, die in der "Fantasmagoriana" gefunden werden, und beweisen damit ihren direkten Einfluss auf Mary Shelleys Schriftstellerei. Polidoris "Vampir" wiederum wurde zum Vorläufer des romantischen Vampirgenres, wurde zu Theaterstücken und Opern verarbeitet und inspirierte letztlich Bram Stoker zu seinem Werk "Dracula." Die meisten in diesem Werk enthaltenen Geschichten wurden von Sarah Utterson unter dem Titel "Tales of the Dead" ins Englische übersetzt und mit einem neuen Vorwort und einer weiteren, von ihr selbst verfassten Geschichte, herausgegeben. Bisher gab es jedoch keine Komplettausgabe aller Geschichten, die sowohl jene Geschichten, die von Lord Byron und seinen Gästen gelesen wurden, als auch die zusätzlichen Texte der englischen Ausgabe Uttersons enthielt. Diesem Missstand wird mit dieser Neuausgabe abgeholfen. Als zum Thema gehöriger Anhang wurden zudem Polidoris Geschichte "Der Vampir" und Lord Byrons "Fragment einer Novelle" hinzugefügt. Wer die zeitlosen Grusel- und Geistergeschichten des 19. Jahrhunderts liebt, wird mit dieser Sammlung einzigartiger, faszinierender und erschreckender Geschichten voll auf seine Kosten kommen! In dieser Ausgabe sind enthalten: - Die Bilder der Ahnen. A. Apel - Die Verwandtschaft mit der Geisterwelt. F. Laun - Der Totenkopf. F. Laun - Die Totenbraut. F. Laun - Der Sturm. S. E. Utterson - Stumme Liebe. Musäus - Der Geist des Verstorbenen. F. Laun - Die graue Stube. H. Clauren - Die schwarze Kammer. A. Apel Anhang. - Fragment einer Novelle. Lord Byron - Der Vampir. J. W. Polidori

Biographie de Jean-Baptiste Benoît Eyriès

Avis des internautes


Aucun commentaire n'a été posté sur ce livre.

Ajouter votre commentaire