Votre compte

Wir hatten mal ein Kind


Der Roman »Wir hatte mal ein Kind« von Hans Fallada erzählt vom Leben auf der Insel Rügen an der Schwelle vom 19. zum 20. Jahrhundert. Die Bauernfamilie Gäntschow ist seit Generationen auf Rügen beheimatet. Die Gäntschows sind für ihre freiheitsliebende, etwas eigenwillige Art bekannt. Auch ihr Sohn Johannes entwickelt sich in diese Richtung. Seine Sandkastenfreundin Christiane stammt aus wohl situiertem Hause. Sie wird später seine Frau. Doch leidet die Beziehung der zwei ungleichen Charaktere oft darunter, dass sich Johannes bei der Wahl zwischen Unabhängigkeit und Bindung allzu oft für den eigenen Weg entscheidet. »Wir hatten mal ein Kind« zeigt den Bestseller-Autor Hans Fallada von einer weniger bekannten Seite: DerRoman enthält einfühlsame Landschaftsbeschreibungen und sympathisiert mit den Würdenträgern des dörflichen Lebens.

Ce livre est classé dans les catégories :

3,99 €
?

Ebook protégé

L’éditeur de ce livre a choisi de protéger ce fichier avec la technologie Adobe DRM.

Pour lire ce livre ou le charger sur votre support de lecture, un logiciel propriétaire est nécessaire. En savoir plus.

Vérifier la compatibilité de vos supports

Vous aimerez aussi

Fiche détaillée de “Wir hatten mal ein Kind”

Fiche technique

  • Auteur : Hans Fallada
  • Éditeur : Books on Demand
  • Date de parution : 12/02/18
  • EAN : 9783746006475
  • Format : ePub
  • Nombre de pages: 661
  • Protection : Contenu protégé

Résumé

Der Roman »Wir hatte mal ein Kind« von Hans Fallada erzählt vom Leben auf der Insel Rügen an der Schwelle vom 19. zum 20. Jahrhundert. Die Bauernfamilie Gäntschow ist seit Generationen auf Rügen beheimatet. Die Gäntschows sind für ihre freiheitsliebende, etwas eigenwillige Art bekannt. Auch ihr Sohn Johannes entwickelt sich in diese Richtung. Seine Sandkastenfreundin Christiane stammt aus wohl situiertem Hause. Sie wird später seine Frau. Doch leidet die Beziehung der zwei ungleichen Charaktere oft darunter, dass sich Johannes bei der Wahl zwischen Unabhängigkeit und Bindung allzu oft für den eigenen Weg entscheidet. »Wir hatten mal ein Kind« zeigt den Bestseller-Autor Hans Fallada von einer weniger bekannten Seite: DerRoman enthält einfühlsame Landschaftsbeschreibungen und sympathisiert mit den Würdenträgern des dörflichen Lebens.

Biographie d’Hans Fallada

Avis des internautes


Aucun commentaire n'a été posté sur ce livre.

Ajouter votre commentaire