Christian Muller

  • Cet ouvrage résume l'évolution de la psychothérapie des schizophrènes ces quarante dernières années. Avec Racamier et Benedetti l'auteur a développé en Europe ce nouveau mode d'approche des schizophrènes en suivant les trois pionners tels que Sullivan, Fromm-Reichman. Les travaux scientifiques les plus récents ont confirmé l'hypothèse que les éléments psychogénétiques jouent un rôle important dans la genèse de la schizophrénie.

  • Au début de l'automne, beaucoup d'oiseaux migrent sur de longues distances, principalement depuis les zones tempérées, vers le sud, puis reviennent vers le nord au cours du printemps. De par sa géographie et son climat varié, la France est une étape cruciale pour des millions d'entre eux. Pourquoi certaines espèces migrent-elles et pas d'autres  ? Comment les oiseaux se préparent-ils  ? Comment se repèrent-ils  ? Quelles sont leurs stratégies  ?
    Alors que ces espèces sont de plus en plus menacées par la chasse, la pollution et le réchauffement climatique, Christian Moullec, l'homme qui vole en ULM avec les oiseaux migrateurs, et Xavier Muller, journaliste scientifique, mènent l'enquête et rencontrent des acteurs de l'écologie qui oeuvrent pour les protéger.

  • Au travers de 100 questions, cet ouvrage répond aux risques et opportunités impliqués par la mise en oeuvre du mode projet dans une entreprise. Ceci va du changement culturel de l'entreprise à celui de l'individu... Il traite donc à la fois les aspects organisationnels (structures, méthodes, outils) et les aspects humains (métier, formation, parcours professionnels).Autant les ouvrages sur le management de projet sont pléthore, autant ceux qui portent sur la façon d'implémenter le management de projet dans une entreprise sont peu nombreux. Or déployer les techniques de management de projet dans un organisme représente un véritable défi qui touche à la fois la volonté de l'entreprise de procéder à un changement de ses modes de fonctionnement et à la volonté des individus de modifier leurs comportements.Pédagogique, direct, issu de la longue expérience des auteurs, ce livre aidera ses lecteurs à analyser les différentes situations et à prendre les bonnes décisions en fonction des objectifs fixés.

  • In diesem Kompendium führen 40 Politik- und Wirtschaftswissenschaftler aus insgesamt 25 Hochschulen gemeinsam in die wichtigsten Bereiche der Politischen Ökonomie ein und beleuchten die verschiedenen Teilbereiche jeweils aus Sicht beider Disziplinen. Damit wird in diesem Handbuch erstmals ein explizit integrativer Ansatz verfolgt. Im ersten Teil geben die interdisziplinären Autorenteams einen Überblick über grundlegende Frage- und Problemstellungen, die das Nachdenken über Politik und Wirtschaft sowie insbesondere die Reflexion über das Zusammenspiel dieser beiden Gesellschaftsbereiche seit Jahrhunderten geprägt haben. Der zweite Teil bietet eine Einführung in zentrale Aufgabenbereiche der Wirtschaftspolitik, während im dritten Teil die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beteiligten Fachdisziplinen bei der Analyse verschiedener Politikfelder aufgezeigt werden.

  • Problèmes de méthode pour une approche cohérente de la défense civile non-violente. Apports de la recherche historique à l'élaboration d'une telle défense. Exposé de quelques mesures pouvant préparer la société française à une dissuasion de cet ordre.

  • Kompakt und anschaulich zeigt der Band für den klinischen Alltag, wie Frakturen optimal zu behandeln sind. Alle für die Diagnosestellung relevanten Informationen sind schlagwortartig zusammengefasst, eine übersichtliche Aufbereitung der gebräuchlichsten Klassifikationssysteme erleichtert die Einordnung und schließlich zeigt die schematische Darstellung der Therapieoptionen den Weg zur richtigen Versorgung. Weitere Informationen rund um die Behandlung von Frakturen sind stichpunktartig aufgelistet. Der Band enthält ca. 300 Abbildungen.

  • The objects displayed on a table can take multiple forms. In meetings, it is still very often printed paper although its content was originally created on a computer. The content can also be a "table", but now in the mathematical sense, showing, e. g. , the budget of a project. Then, we have a "table" on the table. Most often, the computer-generated contents are subject of frequent changes or dynamic in nature. It is a logical consequence to avoid the detour and the inherent media break by transforming the surface of the table into a display able to show media that are active and can be computer-generated and computer-controlled. At the same time, it is desirable to maintain the inherent features and affordances of working with the objects and the contents while sitting or standing around a table. Electronic Meeting Rooms On the basis of these and other elaborate considerations, we started to design in 1992/1993 an electronic meeting room in Darmstadt at GMD-IPSI (later Fraunhofer IPSI). The setup of our custom-built DOLPHIN-System consisted of a "traditional" large rectangular wooden table with four physically integrated workstation-like computers with at screens. This set-up was complemented by linking a large ver- cal pen-operated interactive display, at that time the rst LiveBoard outside of Xerox PARC (two of which I was able to get to Darmstadt after my stay at Xerox PARC in 1990).

  • Anti-Money Laundering is the definitive reference on money laundering and practice. First an outline will be given of the general approach taken by supra-national organisations like the United Nations and the European Council. Next the approach taken by international organisations and initiatives on the basis of the supra-national initiatives will be outlined by senior members of those organisations. A number of countries will then describe their specific prevention legislation. Countries involved will all be member-countries of the FATF (Financial Action Task Force on Money Laundering). Finally there will be an overview to enable the reader to make a comparison between the most important topics of money laundering legislation and rules in the different countries.

  • "The Early Evolution of the Atmospheres of Terrestrial Planets" presents the main processes participating in the atmospheric evolution of terrestrial planets. A group of experts in the different fields provide an update of our current knowledge on this topic.
    Several papers in this book discuss the key role of nitrogen in the atmospheric evolution of terrestrial planets. The earliest setting and evolution of planetary atmospheres of terrestrial planets is directly associated with accretion, chemical differentiation, outgassing, stochastic impacts, and extremely high energy fluxes from their host stars. This book provides an overview of the present knowledge of the initial atmospheric composition of the terrestrial planets. Additionally it includes some papers about the current exoplanet discoveries and provides additional clues to our understanding of Earth's transition from a hot accretionary phase into a habitable world. All papers included were reviewed by experts in their respective fields.
    We are living in an epoch of important exoplanet discoveries, but current properties of these exoplanets do not match our scientific predictions using standard terrestrial planet models. This book deals with the main physio-chemical signatures and processes that could be useful to better understand the formation of rocky planets.

  • Wann ist Ihre nächste Prüfung? Dieses Buch ist ein Mutmachbuch für alle Prüflinge. Melanie Müller und Christian Mrsch zeigen Ihnen, wie Sie sich optimal auf mündliche und schriftliche Prüfungen vorbereiten und motiviert und konzentriert arbeiten. Sie lernen, wie Ihr Gehirn »tickt« und den Prüfungsstoff am besten behält. Sie bekommen Survival-Strategien an die Hand, mit denen Sie Prüfungssituationen sicher meistern und Prüfungsangst oder einem Blackout Paroli bieten. Last-Minute-Tipps für die letzten Stunden vor der Prüfung runden das Buch ab.

  • Das Buch vermittelt Konzepte, zeigt aktuelle Trends wie agile Methoden, stellt Anwendungsszenarien für die Modellierung und Implementierung von Geschäftsprozessen im Zeitalter der Digitalisierung vor. Das Herausgeberwerk basiert dabei auf Fragestellungen aus der unternehmerischen Praxis. Schwerpunkte sind innovative Analysemethoden, kontextsensitive und wissensintensive Geschäftsprozesse sowie aktuelle Ansätze bei der Umsetzung. Fallstudien runden das Buch ab. Es wendet sich sowohl an Berater und Projektverantwortliche als auch an Studierende und Lehrende.

  • Das Buch vermittelt umfassende Kenntnisse über den Einsatz von mobilen Anwendungen in Unternehmen. Die Autoren stellen sowohl Grundlagen als auch Konzepte dar, um betriebliche Einsatzszenarien zu entwickeln, zu nutzen und zu bewerten. Schwerpunkte sind Software Engineering mobiler Anwendungen, ihre Sicherheit und der Einsatz in Form von konkreten Anwendungsbeispielen. Dieser Herausgeberband basiert auf Fragestellungen aus der unternehmerischen Praxis. Er wendet sich sowohl an Berater und Projektverantwortliche als auch an Studierende und Lehrende.

  • Für über 600 soziokulturelle Zentren und Kulturinitiativen in Deutschland liegen kaum fundierte Handlungsansätze für eine nachhaltige Ausrichtung vor, weder auf Landes- noch auf Bundesebene. Zu fragen ist: Wie knnen zukunftsweisende Wege der Kulturbetriebe gestaltet werden? Welche Kriterien sind heranzuziehen? Welche Beiträge zur Nachhaltigkeit sind wesentlich und leistbar? Die hier vorliegende qualitative Studie untersucht beispielhaft 13 soziokulturelle Zentren aus Hessen und Nordrhein-Westfalen unter Berücksichtigung bundesweiter Erhebungen. Offenbart werden deutliche Desiderate und nicht genutzte Entwicklungspotentiale. Sie bietet erste Starthilfen, Wegweiser und Positionslichter, die für eine strategische, zukunftsweisende Perspektive frderlich sein knnen nicht nur für soziokulturelle Zentren.

  • Dieses Fachbuch unterstützt nachhaltig bei der Durchführung von rechnerischen Festigkeitsnachweisen mit der FKM-Richtlinie Rechnerischer Festigkeitsnachweis. Es behandelt den Festigkeitsnachweis mit einigen Einschränkungen, die jedoch für viele Anwendungsfälle ausreichend sind und reduziert damit den Umfang der Richtlinie auf die wesentlichen Aspekte. Der prinzipielle Ablauf eines Festigkeitsnachweises wird anhand von praxisrelevanten Beispielen erläutert, die vom Leser parallel nachvollzogen werden knnen. Bei den Beispielen bildet die Ermittlung der rtlichen elastizitätstheoretischen Spannungen mit der Software ANSYS Workbench einen über die Richtlinie hinausgehenden Bestandteil. Auf der Verlagsseite im Internet finden sich CAD- und FE-Modelle für die Beispiele sowie weitere Zusatzinformationen wie Berechnungsskripte für die lineare Schadensakkumulation nach dem Verfahren Miner konsequent.

  • Ohne Konzentration ist es beinahe unmglich, Arbeitsaufgaben zügig und fehlerfrei zu bewältigen. Jeder, der konzentrierter und damit effizienter arbeiten will, wird in diesem Buch eine Vielzahl von praktischen und leicht umsetzbaren Tipps finden. Über das Arbeitsleben hinaus gibt es auch im Privatleben eine Fülle von Situationen, in denen Konzentration sinnvoll ist. Sie haben es selbst in der Hand, Ihre Konzentrationsfähigkeit signifikant zu verbessern und erfolgreicher im Job zu sein. Machen Sie sich auf die Suche nach Ihren persnlichen Ablenkungen und erfahren Sie, wie Sie diese minimieren knnen. Lernen Sie Ihren beruflichen Alltag so zu organisieren, dass Sie mehr Zeit für konzentriertes Arbeiten haben. Finden Sie heraus, wie Sie motivierter und damit auch konzentrierter arbeiten knnen. Nutzen Sie bewährte SOS-Strategien, mit denen Sie innerhalb kürzester Zeit Ihre Konzentration verbessern knnen.

  • Das Buch zeigt Anwendungspotenziale von Künstlicher Intelligenz in verschiedenen Branchen und stellt Einsatzszenarien vor, wie eine praktische Umsetzung erfolgen kann. Ausgangsbasis ist die Beschreibung rechtlicher Aspekte, die eine europäische Regelung für Künstliche Intelligenz umfasst und die Frage nach der Zulässigkeit automatisierter Entscheidungen zum Gegenstand hat. 
    Die Beschreibung verschiedener meist branchenbezogener Anwendungspotenziale und die Vorstellung einiger Einsatzszenarien bilden den Schwerpunkt des Themenbandes. 
    Das Buch basiert auf der Fragestellung, wie Künstliche Intelligenz in der unternehmerischen Praxis eingesetzt werden kann. Es bietet wichtige Informationen, die für Praktiker ebenso relevant sind wie für Studierende und Lehrende.

  • This book focuses on automotive user interfaces for in-vehicle usage, looking at car electronics, its software of hidden technologies (e.g., ASP, ESP), comfort functions (e.g., navigation, communication, entertainment) and driver assistance (e.g., distance checking). The increased complexity of automotive user interfaces, driven by the need for using consumer electronic devices in cars as well as autonomous driving, has sparked a plethora of new research within this field of study. Covering a broad spectrum of detailed topics, the authors of this edited volume offer an outstanding overview of the current state of the art; providing deep insights into usability and user experience, interaction techniques and technologies as well as methods, tools and its applications, exploring the increasing importance of Human-Computer-Interaction (HCI) within the automotive industry

    Automotive User Interfaces is intended as an authoritative and valuable resource for professional practitioners and researchers alike, as well as computer science and engineering students who are interested in automotive interfaces.

  • Digitalisierung für Hochschulen Dieses Buch zeigt, wie es geht
    In diesem Buch erfahren Sie alles zu Digitalisierungsprozessen an Hochschulen und Universitäten. Die Autoren erläutern die Herausforderungen für Lehre, Forschung und die interne Organisation und präsentieren ihre Lsungen zu: Digitalisierung von HochschulprozessenDigitalisierung des Studiums (der Forschung, Lehre und des Lernens)Informationssysteme an HochschulenAnwendungsszenarien
    Das Buch richtet sich in erster Linie an Führungskräfte und Lehrende im Hochschulbetrieb, aber ebenso an Projektleiter, Projektmitarbeiter und interessierte Studierende.
    Universität 4.0: Lernen Sie in diesem Buch neue Digitalisierungsstrategien für Hochschulen
    Dank vieler Beispiele und praxisnahen Anwendungen vermittelt Ihnen dieses Buch ein Gefühl für die Problematik und stellt verschiedene Digitalisierungskonzepte vor, welche die digitale Lehre in Hochschulen positiv beeinflussen knnen. Werfen Sie gemeinsam mit Prof. Dr. Thomas Barton, Prof. Dr. Christian Müller und Prof. Dr. Christian Seel einen Blick auf die vielfältigen Einsatzgebiete der Digitalisierung, wie: elektronische PrüfungeneLearning (u. a. MOOCs)die digitale Abgabe von Hausarbeitender Einsatz von Podcastselektronische AbstimmungssystemeAugmented Reality
    Das Buch zeigt Ihnen, dass die Digitalisierung gleichermaßen  Auswirkungen auf das Hochschulmanagement und die Wissenschaft hat, wie etwa die Forschung und die dazugehrigen Forschungsprozesse. 

  • Das Buch vermittelt aktuelle Ansätze der Digitalisierung in Unternehmen und zeigt auf, wie Digitalisierungsprojekte erfolgreich und sicher in der Praxis umgesetzt werden. Ausgehend von der Beschreibung einer sich wandelnden Wertschpfung und Arbeitswelt wird anhand von Anwendungsszenarien dargelegt, welche Änderungen mit der Digitalisierung einhergehen: Neue Geschäftsmodelle und Geschäftsprozesse etablieren sich, die Entwicklung von Produkten verändert sich ebenso wie die Interaktion mit Kunden, neue Chancen aber auch neue Risiken entstehen. Die Beitragsautoren stellen dabei Grundlagen als auch Konzepte vor, um die Digitalisierung von Prozessen und Anwendungen konkret zu planen und durchzuführen. Auch Aspekte der IT-Sicherheit kommen dabei nicht zu kurz. Das Herausgeberwerk basiert auf Fragestellungen aus der unternehmerischen Praxis und eignet sich auch für Studierende und Lehrende.

empty