Daniel Maucher

  • In Zeiten wirtschaftlichen Aufschwungs haben Unternehmen häufig mit der Working Capital-Falle zu kämpfen: Sie haben einen steigenden Liquiditätsbedarf bei gleichzeitig erschwertem Zugang zu Fremdkapital. Die Autoren zeigen, wie Unternehmen durch Ermittlung und Stärkung der Innenfinanzierung aus der Working Capital-Falle herausfinden. Lsungskonzepte werden anhand eines Praxisbeispiels verdeutlicht. Mit Procurement Value Added wird ein Instrument präsentiert, mit dem der Beitrag der Beschaffung zum Unternehmenserfolg gemessen werden kann.

  • In recent years, purchasing performance measurement have steadily gained in importance in theory and practice. Yet, in many cases, the focus still remains on cost items, especially savings. Moreover, reported performance ratios in purchasing are frequently called into question in terms of their amount and efficacy. Most of the time, there is no tie-in at all with staff compensations. To meet these and other challenges, this book presents a holistic approach for purchasing performance measurement and the incentive systems associated with it. The following topics are dealt with in detail: o Purchasing performance measurement on the level of commodity groups and the procurement organization o Supplier evaluation and performance measurement on the level of the buyer-supplier relationship o Comprehensive systems for purchasing performance measurement, such as the procurement value added and the purchasing balanced scorecard o Performance-oriented incentive systems and bonus payments for buyers, procurement organizations and suppliers Readers are thus provided with comprehensive guidelines for the implementation and realization of sustained performance measurement and incentivization in purchasing.

  • Especially in times of an economic boom following a crisis, companies have to deal with the phenomenon of the "working capital trap," which signifies a company's increasing need for financial liquidity in times of hindered access to debt capital, caused by the increasingly restrictive credit approval processes of financial institutions. As a consequence of cost savings, this situation is often reinforced by a low level of inventory. This book takes up the problem and shows ways of escaping the "trap" by identifying and strengthening in-house financing potential. First, different operating ratios will be introduced. These refer to the amount of capital committed to the flow of goods and to the amount of in-house financing possible. Subsequently, methods for consolidating in-house financing that are affected by procurement processes will be presented from the company's and the supply chain's perspective. From a company's perspective, the methods for consolidating the amount of in-house financing over the following topics: The Management of Payment Terms, Inventory Management and Product Group and Supplier Management From the supply chain's perspective, the following methods for extending the possible amount of in-house financing will be discussed: Finance-Oriented Supply Chain Sourcing, Supply Chain-Oriented Supplier Financing, Collaborative Cash-to-Cash Management, Collaborative Cash Pooling and Netting, Supply Chain Financing Platforms.The conceptual models will be clarified using a practical example from the automobile industry. Finally, the "Procurement Value Added" (PVA©) approach will be presented, a concept that measures the contribution of procurement to the company's success.

  • Investitionsgüter weisen zahlreiche Besonderheiten auf, ihre Beschaffung bedarf daher spezifischer Aufmerksamkeit und vor allem einer systematischen Vorgehensweise. Die Autoren stellen ein ganzheitliches Prozessmodell sowie spezielle Instrumente und Methoden zum Investitionsgütereinkauf vor und erläutern diese anhand zahlreicher Beispiele. Dabei behandeln sie u. a. Themen wie Compliance Management, Savings-Messung, Life Cycle Costing und Total Cost of Ownership, Realoptionen zur Bewertung von Investitionsalternativen sowie Performance Contracting.

  • Aufgrund des steigenden Wettbewerbsdrucks und der Anforderung an den Einkauf seine Leistung darzulegen, gewinnt das Thema Erfolgsmessung im Einkauf immer mehr an Bedeutung. Obwohl dabei häufig noch immer monetäre Erfolgsgrßen (Savings) an erster Stelle stehen, rücken vermehrt auch nicht-monetäre Ziele (z.B. Innovationen, Versorgungsicherheit, Produktqualität) in den Fokus des Einkaufs. Speziell beim Investitionsgütereinkauf ergeben sich dabei jedoch spezifische Herausforderungen, wie z.B. fehlenden Referenzpreise. Zur Untersuchung der beschriebenen Thematik wurde eine Studie mit 18 Unternehmen auf Basis persnlicher Interviews durchgeführt. Die Publikation zeigt die Ergebnisse der empirischen Untersuchung zu den Themen Investitionsgütereinkauf, Erfolgsmessung im Einkauf, Savings-Messung sowie Savings-Messung beim Investitionsgütereinkauf und gibt jeweils praktische Handlungsempfehlungen.

  • - 14%

    Compared to other main groups of procurement, capital equipment features numerous characteristics that significantly impact the purchasing process. The process of purchasing capital equipment therefore requires specific attention and above all a systematic approach.  To overcome these challenges, a holistic process model and specific tools and methods for capital equipment purchasing are presented.The following topics regarding capital equipment purchasing are presented:o             Compliance managemento             Savings measuremento             Life cycle costs and total cost of ownershipo             Determining the optimum useful life and replacement timeo             Real options approach for the evaluation of investment alternativeso             Performance contractingReaders are provided with a comprehensive and structured process model for capital equipment purchasing. The comprehensive set of methods including various instruments and methods presented in this book support the establishment of a professional capital equipment purchasing process.

  • - 5%

    Die Bedeutung der Erfolgsmessung im Einkauf hat in den letzten Jahren in Wissenschaft und Praxis stetig zugenommen. Dennoch findet in vielen Fällen immer noch eine Fokussierung auf Kostengrßen vor allem Savings statt. Zudem werden die ausgewiesenen Erfolgskennzahlen des Einkaufs in Bezug auf Hhe und Wirksamkeit häufig angezweifelt. Eine Kopplung zur Vergütung der Mitarbeiter fehlt meist gänzlich. Um diesen und weiteren Herausforderungen entgegen zu treten, stellt dieses Buch einen ganzheitlichen Ansatz zur Erfolgsmessung im Einkauf und den damit verbundenen Anreizsystemen vor. Dabei werden im Einzelnen folgende Themen behandelt:
    Erfolgsmessung im Einkauf auf Ebene der Warengruppen und der Beschaffungsorganisation
    Lieferantenbewertung und Erfolgsmessung auf Ebene der Lieferanten-Abnehmer-Beziehung
    Ganzheitliche Systeme zur Erfolgsmessung im Einkauf wie der Procurement Value Added und die Purchasing Balanced Scorecard
    Erfolgsorientierte Anreizsysteme und Leistungsvergütung für Einkäufer, Beschaffungsorganisationen und Lieferanten.
    Den Lesern wird damit eine umfangreiche Handlungsanweisung zur Implementierung und Umsetzung einer nachhaltigen Erfolgsmessung sowie der Anreizsetzung im Einkauf gegeben.

empty