Schreier

  • Les peurs rencontrées en milieu professionnel sont nombreuses. Le manque de confiance en soi, renforcé par des modèles de perfection présentés dans les médias, favorise la sur-évaluation des expériences négatives, ce qui peut rendre problématique toute idée de changement. Véritable outil de gestion du capital humain et de création de valeur ajoutée, le coaching est un accompagnement qui permet la prise de conscience des pensées négatives pour leur en substituer de plus positives. Le coaching destiné à tout individu, groupe ou entreprise en demande d'évolution permet de révéler les énergies et les potentiels.

  • En 1847, jamais aucun acteur noir ne s'était encore produit sur scène en France. En plein dans l'actualité du débat sur l'abolition de l'esclavage (27 avril 1848), le vaudeville "Malheureux comme un nègre" suscite la stupéfaction générale. Ce volume montre dans quel climat ces comédiens ont fait leurs débuts sur les planches, comment les gens de couleur ont été imaginés et interprétés avant et après eux dans le vaudeville français de la première moitié du dix-neuvième siècle, et pourquoi c'est précisément ce type de comédie populaire sans prétention politique ou idéologique qui a permis cette innovation que Théophile Gautier a qualifiée d' "audace inouïe".

  • Der Piropo wird generell als Kompliment definiert, das ein Mann in spanischsprachigen Kulturen einer unbekannten Frau gegenüber in aller Öffentlichkeit äußert. Dieses «Kompliment» kann für die Angesprochene sowohl positiv als auch negativ ausfallen. Dabei stellt sich die Frage nach der Funktion des Piropo in der Interaktion zwischen Mann und Frau. Beeinflusst er deren Identitätsbildung? Welche sozialen Werte kommen in ihm über die Generationen hinweg zum Ausdruck? Um eine Antwort zu finden, wurden literarische und sprachwissenschaftliche Verffentlichungen der letzten hundert Jahre konsultiert und vor dem Hintergrund der sozialen Normen für das gesellschaftliche Zusammenleben analysiert. Die Analyse des Piropo als Instrument sozialer Interaktion in der Gegenwart sowie seine Abgrenzung vom Kompliment basieren auf Daten, die in der venezolanischen Andenstadt Mérida erhoben wurden.

  • Applying insights from variationist linguistics to historical change mechanisms that have affected the consonantal system of English, Daniel Schreier reports findings from a historical corpus-based study on the reduction of particular consonant clusters and compares them with similar processes in synchronic varieties, thus defining consonantal change as a phenomenon involving psycholinguistics, sociolinguistics, phonological theory and contact linguistics. Moreover, he weighs the impact of external and internal effects on causation, examining data from a total of 15 varieties with different time depths and social histories.

  • Die Autoren zeigen auf Basis aktueller neuropsychologischer Erkenntnisse eine neue ganzheitliche Perspektive auf, wie Individuen und Kollektive wie Teams, Einheiten oder ganze Organisationen weiterentwickelt werden knnen. Es werden neun Potenzialfelder identifiziert und im Sinne einer ganzheitlichen Persnlichkeits- und Unternehmensentwicklung beleuchtet. Erst wenn es gelingt, alle Potenzialfelder gezielt zu bespielen, wird tatsächlich das gesamte Potenzial einer Persnlichkeit und/oder eines Unternehmens ausgeschpft! Anschauliche Beiträge erfolgreicher Experten aus Wissenschaft und Unternehmenspraxis inspirieren dazu, anhand dieser Potenzialfelder neu über Menschen und Organisationen nachzudenken und Leistungspotenziale zu entdecken.

empty